Archiv für April, 2018

Reisevorbereitungen für einen Urlaub mit Baby

Allgemein, Blogon 28. April, 2018Keine Kommentare

Der erste Urlaub mit dem Baby steht an und viele Eltern wissen meist nicht genau, wie sie sich richtig vorbereiten sollen. Als Paar zu verreisen ist ein enormer Unterschied, als wenn ein Kind dabei ist. Plötzlich müssen ganz andere Dinge beachtet werden und das beginnt schon bei der Suche nach der richtigen Unterkunft. Familienfreundliche Hotels gibt es überall auf der Welt. Allerdings sind viele Eltern bei den Hotelanlagen im Ausland vorsichtig. Meist sehen die Bilder in den Reisekatalogen vielversprechend aus. Oft mussten Familien aber auch böse Überraschungen hinnehmen. Kleiner Tipp: Hotels am besten über ein Reisebüro buchen. Sollte es vor Ort zu Schwierigkeiten kommen, gibt es immer einen Ansprechpartner, der das Problem lösen kann.

Sinnvolle Beschäftigung schont die Nerven

Ob eine stundenlange Autofahrt ans Meer oder der Flug in entfernte Länder – viele Eltern graulen sich förmlich vor dem Reisen mit Kleinkindern. Dabei bedeutet Organisation einfach alles. Kinder wollen während der Autofahrt beschäftigt werden. Kleine Spiele, Hörbücher oder ein tragbarer DVD-Player sind gute Beispiele, um die Kinder während der Reise bei Laune zu halten. Auch Eltern können sich mit ihren Schützlingen beschäftigen. Spiele wie „Ich sehe was, was du nicht siehst“ kommen bei den Kleinen immer gut an. Es ist auch empfehlenswert, mit dem Kind vor Reisebeginn zum Arzt zu gehen.

Vorsicht beim Leitungswasser im Ausland!

Dadurch können nicht nur gesundheitliche Risiken ausgeschlossen werden. Ein Arzt gibt nützliche Verhaltenstipps für spezielle Reiseregionen. Dazu gehört beispielsweise die Zubereitung der Babynahrung. Insbesondere in den südlichen Ländern sollten Eltern die Nahrung mit Mineralwasser und nicht mit Leitungswasser zubereiten. Kleine Kinder und vor allem Babys vertragen das meist mit Keimen belastete Wasser nicht und können lebensgefährliche Durchfallerkrankungen erleiden. Babys, die das erste Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sollten keineswegs in Regionen reisen, die weit von einem Krankenhaus entfernt sind.

Kindgerechte Ausstattung ist ein Muss

Auch in puncto Kinderspielzeug sollten die Eltern achtgeben. Nicht jedes Spielzeug kann mit auf die Reise. Nur einige Dinge kommen mit dem Baby ab in den Urlaub. Eltern tun sich einen großen Gefallen, wenn sie mit dem Kind zusammen nur ein paar Lieblingsspielzeuge aussuchen. Kinder zeigen sich da gern kompromissbereit. Bei der Auswahl des Ferienortes ist es auch wichtig, dass Eltern nach Unterhaltungs- und Spielmöglichkeiten Ausschau halten. Viele Hotels bieten einen Betreuungsservice an und sind zudem sehr kinderfreundlich gestaltet. Eine Lage an der Straße oder in gefährlichen Regionen ist für kleine Kinder nicht besonders gut geeignet. Zudem ist es wichtig, dass die Hotels oder Ferienhäuser mit Hochstühlen und Kinderbetten ausgestattet sind. Wer all diese Faktoren berücksichtigt, wird einen erholsamen Urlaub mit Kind verbringen.

Homöopathie für Kinder

Allgemein, Blogon 21. April, 2018Keine Kommentare

Besonders in der Übergangszeit, aber auch im Winter drohen Verkühlungen. Plötzlich läuft die Nase, der Hals kratzt und die Nachtruhe wird durch lästige Hustenanfälle gestört. Wenn der Nachwuchs krank ist, steht für viele Eltern der Gang zum Arzt ganz oben auf ihrer To-Do-Liste. Doch oft helfen auch bereits sanfte Mittel aus der Natur! Die Homöopathie eignet sich besonders für Kinder, aber auch Schwangere und ältere Personen profitieren von den Kügelchen. Denn eine allergische Reaktion auf die heilsamen Kügelchen ist nicht bekannt. Da nur winzige Mengen des Wirkstoffes enthalten sind, wird der kleine Körper auch nicht über Gebühr strapaziert, jedoch bei der Heilung effektiv unterstützt. Deshalb greifen immer mehr Mütter und auch Väter bei den ersten Anzeichen einer Verkühlung zu den richtigen Globuli und helfen so ihrem Kind, mit der Kraft der Natur wieder gesund zu werden.

Heilen ganz ohne Nebenwirkungen

In immer mehr Haushalten mit Kindern sind Globuli, die kleinen Kügelchen mit großer Wirkung, anzufinden. Eltern informieren sich ausführlich über die verschiedenen Einsatzgebiete und halten so für leichtere Krankheiten die richtigen Wirkstoffe zu Hause bereit. So erspart man sich bei einem Schnupfen oder auch bei einem harmlosen Durchfall den Gang zum Arzt und kann die Symptome mit den passenden homöopathischen Mitteln lindern. Die Selbstheilungskräfte des eigenen Körpers werden durch die Inhaltsstoffe der sanften Naturmedizin aktiviert. Die Homöopathie bei Kindern legt ebenso wie bei Erwachsenen großen Wert darauf, die tatsächliche Ursache der Krankheit zu finden und danach werden die maßgeschneiderten Arzneien ausgewählt. Die Stärke der Beschwerden und auch der Krankheitsverlauf geben die richtige Dosierung vor. Klingt der Husten ab und lässt auch der Schnupfen nach, dann werden auch die Globuli schrittweise reduziert. Im Idealfall belässt das Kind die Kügelchen eine Minute im Mund und schluckt sie erst dann. So werden die heilsamen Wirkstoffe bereits über die Mundschleimhaut aufgenommen. Je nach Alter des Patienten können Eltern zwischen Tabletten, Pulver, Tropfen und Globuli wählen. Die homöopathische Wirkungsweise ist bei allen Darreichungsformen dieselbe.

Geringe Dosis – große Wirkung!

Natürliche Bestandteile und nur winzige Mengen des heilsamen Wirkstoffes machen die homöopathischen Arzneimittel, die man rezeptfrei in jeder Apotheke erhält, zu einem beliebten Hausmittel für verschiedenste Krankheiten. Jedoch sollte man die Selbstbehandlung nicht auf die leichte Schulter nehmen. Zahlreiche Literatur eignet sich hervorragend für den Einstieg in die Welt der Homöopathie. Dauert eine Krankheit jedoch länger an und verschlimmern sich die Symptome, ist sofort der Hausarzt aufzusuchen. Trotzdem haben die Globuli mit ihrer sanften Wirkungsweise ihre Berechtigung und der Heilerfolg gibt der Naturmedizin Recht.

Personalisierte Babymode

Allgemein, Blogon 14. April, 2018Keine Kommentare

Personalisierte Babymode ist bei vielen Eltern der Hit, denn sie möchten ihren Nachwuchs nicht nur modisch, sondern auch individuell kleiden. Wer bei dem Begriff personalisierte Mode an ein Fun-T-Shirt denkt, liegt nicht so ganz richtig. Die Shirts mit den coolen Sprüchen, wie sie vielfach auch zu besonderen Anlässen von Jugendlichen oder Erwachsenen getragen werden, sind längst nicht mehr alles, was es auf diesem Gebiet gibt. Außerdem kann man auch personalisierte Artikel kaufen, die nicht angezogen werden, wie beispielsweise ein Rucksack oder ein anderer nützlicher Gegenstand.

Außergewöhnliche Babymode zur Taufe

Ein besonders beliebtes Geschenk ist personalisierte Babymode, die zur Geburt oder zur Taufe überreicht wird. Auch der erste Geburtstag des Kindes wird durch solche Artikel zu einem ganz besonderen Fest, welcher Knirps hat in diesem Alter schon einen coolen Spruch auf dem Shirt? Ob dann da der Name des Kindes steht oder eine nette Bemerkung über das Babyalter und seine Tücken, bleibt jedem selbst überlassen. Zu diesen Geschenkmöglichkeiten gehören auch:

  • Babybettwäsche mit dem Namen des Kindes
  • Mützen
  • Basecaps
  • Eine Babydecke
  • T-Shirts
  • Wäsche

Viele Geschenke sind für Babys in diesem Alter noch mehr zweckmäßig und vor allem die Großeltern schenken gerne Kleidung. Wenn sie so schön und persönlich bedruckt ist, wie ein T-Shirt mit dem Namen, einem Foto oder den Geburtsdaten werden die Eltern sicher sehr erfreut sein. So stellt das Shirt ja ein richtiges Unikat dar und kann als Andenken aufbewahrt werden, wenn es nicht mehr passt. E gibt viele Möglichkeiten, wie man T-Shirts gestalten kann, dazu gehört auch der individuelle Druck nach Wunsch. Das geht beim Anbieter shirtbird.at auch als Einzelauftrag und nicht wie bei anderen Anbietern erst ab einer gewissen Stückzahl.

Hübsche und personalisierte Babymode

Auf der Seite des Anbieters kann man nicht nur Mode für Erwachsene designen. Ein Baby T-Shirt  bedrucken auf Shirtbird.at ist ebenfalls ganz einfach. Inklusive der Möglichkeit auch optisch auf ganz individuelle Designs zu setzen. Entweder nutzt man dazu eines der über 100.000 Motive, die auf dem Portal zu sehen sind, oder sucht sich selbst einen Spruch, einen Namen oder sonstiges aus. Die Anfertigung eines solchen personalisierten Artikels wird dank der modernen Drucktechniken hochwertig vorgenommen und in kürzester Zeit erstellt. So kann auch der kurzfristige Wunsch nach einem solchen Kleidungsstück erfüllt werden.

Sport und Wellness in der Schwangerschaft

Allgemein, Blogon 7. April, 2018Keine Kommentare

Sport ist auch in der Schwangerschaft auf jeden Fall zu empfehlen. Er sorgt dafür, dass die Muskeln gestärkt werden. Die regelmäßige Bewegung sorgt zudem dafür Kraft und Ausdauer trainiert werden, und der Körper auf die zu erwarteten Strapazen der Geburt vorbereitet werden. Frauen die bereits vor und während der Schwangerschaft sportlich aktiv sind, finden in der Regel nach der Geburt wieder schneller zu ihrer gewohnten Figur zurück.

Warum Sport in der Schwangerschaft gut ist

Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist die Ausschüttung von Endorphinen, Frau fühlt sich glücklicher und zufriedener. Ebenso wird der allgemeinen Müdigkeit entgegengewirkt. Jedoch sollten, in eigenem Interesse, einige Regeln bei Sport und Wellness in der Schwangerschaft beachtet werden. In der Regel sollte auf Sport verzichtet werden, wenn die werdende Mutter schon einmal eine Fehlgeburt oder eine Frühgeburt hatte. Aber auch wenn das Risiko von Frühwehen besteht. Am besten sollte im Gespräch mit der Frauenärztin gesucht werden, um die Risiken für Mutter und Baby bestmöglich einzuschränken. Als besonders geeignet, auch für sportlich ungeübte, haben sich leichtes Joggen oder Walking, sowie Yoga in der Schwangerschaft und Pilates erwiesen. Gerade in der bereits fortgeschrittenen Schwangerschaft, wenn der Bauch schon rund ist und der Körper einer stärkeren Belastung ausgesetzt ist, eignet sich besonders Schwimmen als ausgleichende Sportart in der Schwangerschaft. Im Wasser werden Körper und Gelenke entlastet. Um ab und zu abzuschalten empfiehlt sich auch in der Schwangerschaft zum Beispiel ein Saunabesuch oder der Aufenthalt in einer Therme oder in einem Wellnesshotel.

Regelmäßige Saunabesuche tragen dazu bei, die Abwehrkräfte der schwangeren Frau zu stärken und die Durchblutung positiv zu fördern. Achten Sie darauf, dass während des Saunabesuches ausreichend getrunken wird und das Sie sich auf ein bis zwei Saunadurchgänge bei mäßiger Temperatur beschränken. Ein Saunabesuch in der Schwangerschaft ist besonders erfahrenen Saunagängerinnen zu empfehlen. Einige berichteten von weniger Beschwerden während des Geburtsvorganges und einer leichteren Geburt. Weiterhin hilft ein Saunagang überflüssige Wassereinlagerungen abzubauen.

Wellnessurlaub in der Schwangerschaft

Aber auch andere Wellnessanwendungen können in der Schwangerschaft unbeschwert genossen werden. Geben Sie sich am besten in kompetente Hände, denn nicht jede Anwendung ist für schwangere Frauen geeignet. Möchten Sie ihrem Wunsch nach ein wenig Wellness mit einer kleinen Auszeit verbinden, wählen Sie für Ihren Wellnessurlaub in der Schwangerschaft ein, auf die Bedürfnisse von Schwangeren eingestellten Hotel. Die Homepage der New Life Hotels bietet hier eine ansprechende Auswahl an kompetenten Häusern in Deutschland, Österreich und Italien. Die Häuser haben spezielle Angebote für Schwangere und ihre Begleitpersonen zusammengestellt.

Datenschutzinfo